Frangipaniblüte

In der hawaiianischen Sprache bedeutet Lomi "reiben, pressen, kneten, drücken". Die so genannte Tempelmassage nimmt in der polynesisch - pazifischen Kultur einen zentralen Platz als schamanisches Heilritual ein. Diese Ganzkörpermassage mit aromatischen, warmen Ölen wurde und wird im gesamten pazifischen Raum hoch geschätzt. Lomi Lomi Nui - eine Kombination aus Gebet, Gesang, Tanz, Wohlgerüchen und Massage - ist Teil alter überlieferter Initiations- und Übergangsriten.

Muskeln, Sehnen und Gelenke werden mit harmonisch fließenden Bewegungen gelockert und gedehnt. Diese Massagetechnik wirkt bei tief sitzenden Muskelverspannungen, Gelenk- oder Organproblemen. Im seelischen Bereich soll sie bei der Lösung von angestauten Gefühlen und Konflikten helfen.

Traditionell wird die Lomi Lomi Nui hier mit genügend Zeit angewendet. In den zwei Stunden kann Ihr Körper und Ihr Geist zur Ruhe kommen und Ihr Nervensystem kann von Aktivität zu Passivität schalten.