Unsere Ernährung - unsere tägliche Medizin!
Häufig sind falsche Ernährungsgewohnheiten die Ursachen für Über- oder Untergewicht, Verdauungsbeschwerden, Hautreaktionen, reduziertes Wohlbefinden, Kopfschmerzen, chronische Müdigkeit, Infektanfälligkeit. 
Ausgang für eine sinnvolle Ernährungsberatung ist die Anamnese und/oder Blutuntersuchung im Labor auf Unverträglichkeiten gegen bestimmte Nahrungsmittel. Auf Basis dieser Parameter kann eine Nahrungsmittelauswahl getroffen werden,  um vorhandene Beschwerden zu lindern und die Auslöser gezielt zu eliminieren.

Die chinesische Ernährungslehre unterscheidet sich von der westlichen durch das Einbeziehen von Farbe, Temperaturverhalten, Geschmack, 
Wirkrichtung und Zubereitungsart (dünsten, braten, frittieren etc.) Ein gebratenes Steak (stark erwärmend) entwickelt im menschlichen Körper eine andere therapeutische Wirkung als ein gedünsteter Fisch (aufbauend) oder ein Salat (abkühlend). So nutzt die chinesische Ernährungslehre unsere Nahrungsmittel auch als tägliche Medizin. Unser Anliegen ist es, das fernöstliche Wissen auf unsere Lebensmittel zu übertragen. Es geht darum das Verhalten der Nahrunsmittel im Körper zu nutzen, so dass das tägliche Essen eine heilende Wirkung auf den Gesundheitsszustand hat. Wir stellen Ihnen einen individuellen Diätplan zusammen und erklären Ihnen, welche Lebensmittel aus Ihrem Supermarkt für Sie als Medizin wirken können. Auch besprechen wir mit Ihnen die ausgewählten Lebensmittel, die Zubereitung, die Gewürze und die Art der Zubereitung. 

Der Behandlungszeitraum und die Häufigkeit der Behandlungen wird anhand der Anamnese entschieden.

Bildquelle: www.pixelio.de