Körperbezogene Therapien

Biologische Infusionskonzepte

Durch das intravenöse Zuführen von konzentrierten Wirkstoffen, wie zum Beispiel Vitamin C, B12, Folsäure etc. wird eine schnelle Auffüllung der Körperdepots bewirkt. Diese Therapieform wird unterstützend gewählt, um möglichst schnell eine positive Immunreaktion zu erlangen, z.B. bei Allergien, starker Erschöpfung.
Allgemeine Vitamin-C-Mangel-Symptome sind Schwäche, Müdigkeit, Infektanfälligkeit und auch psychische Beschwerden wie depressive Verstimmungen.

Was sagt die Wissenschaft zu Wirkung von  Vit C Pascorbin in Bezug zu Covid19

Lesen Sie hier mehr zum Thema Vitamin C

Vitamin C

Körperorientierte Traumatherapie KITT

nach Rudolf Müller-Schwefe

Wenn wir über Trauma sprechen, steht meist das Ereignis, die erzählbare Geschichte, im Mittelpunkt. Ein Trauma ist jedoch vor allem ein Erlebnis, das dem Körper und der Seele widerfahren und dort gespeichert worden ist. Deshalb kommt man allein mit kognitiv orientierten therapeutischen Zugängen bei vielen Patienten nicht weiter.

  • Verarbeitung durch Vervollständigung der unterbrochenen Reflexe und Impulse
  • körperpsychotherapeutische Zugänge und Interventionen für Stabilisierung, Ressourcenaufbau, Verarbeitung und Integration
  • gezielter Einsatz von Berührungen und Körperübungen, um aus traumatischen und angstvollen Gefühlszuständen herauszuführen
  • Körperübungen zur Selbsthilfe u.a.: Trauma Release Übungen

„Trust what your client’s body is telling you not what they say.„ – Alexander Lowen

Erstgespräch: 60 min – 75 €
Weitere Sitzungen: 70 min – € 90