Meine Vita

Ein paar Worte zu meinem Weg

Barbara Seubert

  • Abitur in Marquartstein
  • Auslandsaufenthalt in Spanien
  • Ausbildung zur Trainerin (Gesundheitsorientiertes Krafttraining nach Kieser)
  • Weiterbildung Praxismanagment
  • Praxismanagment Zahnarztpraxis Dr. Hirsch
  • Ausbildung zur Heilpraktikerin, Abschluss 1999 (ZFN), staatliche Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde
  • Zertifizierter Abschluss in Traditioneller Chinesischer Medizin mit Intensivpraktikum in China / Cheng Du, ZFN 1999
  • Zertifizierter Abschluss zur Ernährungsberaterin der TCM,  ZFN 2004
  • 1999 – 2005 Ausbildung mit Zertifizierung Kino Mana Therapeutin bei Nora Henke Mayer – Zentrum Metafor mit Pa’inyu Susan Floyd. Intensivseminar in Kaua`i bei Serge Kahili King, Abschluss 2005
  • 2014/2015 Weiterbildungen bei Mike Boxhall „presence in stillness – in Berührung kommen“
  • Psychologischer Berater GTH, 2013
  • Master Practitioner der Energiemedizin (Darrel Combs), Zertifizierter Abschluss April 2014
  • Therapeutin analytischer Hypnose GTH, H.I.T.T. ®, 2015
  • seit 2016:
    Mitglied des Vorstand Deutsche Gesellschaft für Therapeutische Hypnose und Hypnoseforschung e. V. (GTH)
  • seit 2017: Member of the board international GTH
  • seit 2019 Lehranalytikerin i.S (in Supervision)

Berufsbegleitende Ausbildung zur Wildnispädagogin, Abschluss April 2012 (Elementar – Erfahrung – Wildnisschule Chiemgau, Dirk Schröder)

Meine Leidenschaft gilt auch der Fotografie, der Natur und dem Reisen.

Werdegang BS

Werdegang2

Schwerpunkte meiner Arbeit

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung ist mir wichtig, dass körperliche, geistige und seelische Aspekte eines Menschen wahrgenommen und in der individuellen Möglichkeit zusammengebracht werden.
Eine Zusammenarbeit mit Ärzten ist gewünscht und eine medizinische Diagnose bei körperlichen Problemen unabdingbar.
Mit der Die H.I.T.T.®, die die Tiefenpsychologie, die Hypnologie und die Geisteswissenschaften verbindet, im Sinne einer ganzheitlichen Weltsicht und im Interesse eines ganzheitlichen Therapieansatzes, auf einer höheren Ebene zusammenführt habe ich „meine“ Therapie gefunden.
In ihr habe ich das Wissen und die therapeutischen Möglichkeiten gefunden, die ich mir als Anwendung für jeden einzelnen Menschen wünschen würde.